1. Dezember 2015

In einem früheren Beitrag ging es um die schönen Weihnachtsmärkte in Deutschland 2015 (mit Fokus auf Berlin).

Noch wenige Tage vor Weihnachten und Silvester, wenn die festliche Stimmung hochsteigt (auch dank der wunderschönen Musik), sollte man sich mit Freunden auf ein Gläschen Glühwein auf einem der vielen gemütlichen Weihnachtsmärkte verabreden.

Auch wenn weiße Weihnachten in diesem Jahr wahrscheinlich ausfällt, gibt es kein Grund traurig zu sein)

Ein Weise hat mal gesagt, man sollte in die Ereignisse und nicht in die materielle Sachen investieren. In Berlin seid ihr damit bestens ausgestattet: im Winter – mit den Weihnachtsmärkten, in anderen Jahreszeiten – mit Konzerten, Aufführungen, Festivals u.ä.

Letzte Woche haben wir die Weihnachtsmärkte am Gendarmenmarkt und an der Gedächtniskirche in Berlin besucht und uns dabei ein wenig entspannt)

Tamara: Am schönsten fand ich persönlich den Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt  vielleicht dank der Eintrittsgebühr in Höhe von 1 Euro (jedes Jahr es bleibt konstant) ist dort das Publikum viel seriöser, als auf anderen Märkten.

Ein Nachteil von diesem Markt könnte sein, daß es wenige Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder gibt (obwohl es eine Bühne-Aufführung gibt, die wir leider verpasst haben). Auch ist dieser Markt  nicht besonders groß an sich, was zum großen Menschenverkehr und „Staus“ in seinen engen Passagen führen kann. An sonsten ist die Umgebung ganz gemütlich und edel. Üblicherweise sammeln sich auf diesem Markt viele jünge Berliner für ein Winter-Afterwork-Party, um in der gemütlichen Umgebung das Jahr zu feiern.

Für Fashionistas ist der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt einen Besuch wert, weil dort die lokalen handmade Designer-Artikel in einem getrennten Zelt verkauft werden (sucht nach dem großen weißen Zelt in der Mitte).

Tamara: Auch am Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche werden schöne originelle Artikel verkauft, allerdings geht es meistens um Dekor-Artikel, wie große Sterne zur Beleuchtung, Weihnachtsbaumschmuck und lustige T-Shirts mit Star Wars und anderen Motiven.

Nicht zu vergessen sollte man auch den schönen Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus (nahe Alexanderplatz), der insbesondere für aktive Freizeit gut geeignet ist. Dort findet man z.B. eine Schlitterbahn, einen Riesenrad und weitere Attractions für Klein und Groß. Das absolute Highlight dieses Marktes ist traditionell seine Schlitterbahn, beleuchtet wie in einem Disko und ausgestattet mit der schönen Musik – von den zauberhaften Tchaikovsky Kompositionen bis zu den jüngsten Pop Hits.

An dieser Stelle darf man auch nicht den Weihnachtsmarkt auf dem Schloßplatz zu erwähnen. In der exklusiven Umgebung des alten Schloßes der Prinzessin Charlotte  haben sich viele schöne Holzhäuschen mit leckeren Getränken und Gaumenfreude niedergelassen. Es dürfte die erste Adresse vor allem für die West-Berliner und ihre Gäste sein. Für alle andere ist der Weg hin und zurück doch ein bisschen weit.

Schaut die wunderschönen Impressionen von Berliner Weihnachtsmärkten in unserer Fotogalerie.

Die Öffnungszeiten der Weihnachtsmärkte in Berlin im Jahr 2015:

Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt:

Wann: 23. November bis 31. Dezember 2015
Öffnungszeiten: täglich 11-22 Uhr, Heiligabend und Silvester 11-18 Uhr
Eintritt: 1 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei
Mo-Fr 11-14 Uhr Eintritt frei (außer am 24., 25., 26. und 31.12.)

Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche:

Öffnungszeiten:
So-Do 11-21 Uhr, Fr-Sa 11-22 Uhr
Heiligabend 24.12: 11 bis 14 Uhr
Weihnachten 25. + 26.12: 13 bis 21 Uhr
Silvester 31.12.: 11 bis 01 Uhr
Neujahr 01.01.: 13 bis 21 Uhr

Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus

Wann: 23. November bis 29. Dezember 2015
Öffnungszeiten: Mo–Fr von 12-22 Uhr, Sa–So von 11-22 Uhr, Heiligabend geschlossen, 25. und 26.12. von 11-21 Uhr, 28. und 29.12. von 12-21 Uhr
Eisbahn am Neptunbrunnen
Die Eisbahn ist während den regulären Öffnungszeiten befahrbar, allerdings gibt es regelmäßige Unterbrechungen von 30 Minuten zur Eisbereitung.

Weihnachtsmarkt am Schloß Charlottenburg

Wann: 23. November bis 26. Dezember 2015
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 14-22 Uhr
Freitag bis Sonntag von 12-22 Uhr,
1. und 2. Weihnachtsfeiertag von 12-20 Uhr
Heiligabend geschlossen
Eintritt: frei

Wir wünschen euch entspannte Feiertage!!

Tamara

Fashionscout365

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Wir würden uns über Deinen Like freuen!

UPD: Weihnachtsmärkte in Berlin, die wir im nächsten Jahr vermissen werden.